Blick auf die Kurve
Claudia Brieske - Klanginstallation Claudia Brieske - Klanginstallation

Claudia Brieske

Mobile Klanginstallationen

Der Klangraum auf dem Gelände der AVUS ist dominiert von den Geräuschen vorbeifahrender Autos auf der A 115. Es existieren aber auch unzählige Geräusche, die ebenfalls Teil dieses speziellen Klangraums, aber an diesem Ort fast unhörbar sind: z.B. ein Papier, dass vom Wind bewegt wird, eine Metallkette, die an eine Strassenbegrenzung schlägt, ein Fernfahrer schließt die Tür seines LKWs usw.. - für sich genommen nicht unbedingt leise, jedoch chancenlos gegenüber dem Motorenlärm.

Claudia Brieske wird an der AVUS unscheinbaren Klangspuren untersuchen, sie mit Piezo-Mikrophonen aufnehmen und dann über Verstärker direkt in 3- 4 Megaphone übertragen. Diese Übertragung wird rhythmisch gesteuert, sodass die Einzelklänge als eine "Echtzeit-Komposition" in mobilen Klanginstallationen an der AVUS zu hören sind.

Orte:

Am Rand der Nordkurve (Grasrand, Absperrung), auf dem LKW-Parkplatz, am Motel, etc.

Kunstkammer des Georg Kolbe Museums

Kunstraum AVUS: Klanginstallation
Eröffnung 13.10. um 19 Uhr

www.claudia-brieske.net


letzte Aktualisierung: 23.06.2010

©Kunstraum Avus 2008